START und ZIEL der Strecke ist die Gemeinde Wiesent im östlichen Landkreis Regensburg. Nach dem Start geht es in nördlicher Richtung an der Einsiedelei vorbei und dann weiter über die Burgruine Heilsberg in Richtung Frauenzell und nach Brennberg auf die Burg. Von dort in nördlicher Richtung zunächst zum VP1 in Frankenberg und weiter nach Norden über Schillertswiesen bis kurz vor Reichenbach um denn die Richtung von Süd-West nach Nord-Osten umzukehren und auf den Goldsteig einzuschwenken. Nach dem VP2 bei Hochgart, über den Großen Pfaffenstein und weiter zur Burgruine Lobenstein, die bei gutem Wetter einen herrlichen Ausblick in den Bayerischen Wald bietet. Weiter geht es in süd-östlicher Richtung auf dem Goldsteig zunächst nach Marienstein zum VP3 und dann vorbei am “Schweinskopf” und über den Lauberberg erst hinunter nach Falkenstein und dann durch den Felsenpark hoch zur Burg. Die Strecke trifft nach Falkenstein wieder auf den Goldsteig, diesmal aber in süd-westlicher Richtung um dann “durch die Hölle zu gehen” und danach den VP4 Fahnmühle zu erreichen. Weiter dann am Höllbach entlang zurück, über den Hermannsberg und den Zick-Zack-Weg hinunter nach Wiesent und ins Ziel.

Hier findest du das GPX-File zum Download

aktuell Version 1.4 vom 22.02.2022

Und hier das Roadbook mit allen wichtigen Informationen zur Strecke.

aktuell Version 1.1 vom 24.02.2022

Hier findest du Kartenmaterial der Strecke zum Ausdrucken